Der Zeit voraus. Das hat Geschichte.

 

Gute Erfindungen erkennt man daran, dass sie zum Wohle aller dienen. Um schreibgeplagten Staatsbediensteten die mühsame Arbeit zu erleichtern und dadurch mehr Effizienz in der Verwaltung und eine schnellere Abwicklung von bürokratischen Vorgängen zu erreichen, gründete Wilhelm Kohlhammer einen Verlag für Formularvordrucke. Das war 1866 in Stuttgart. Die Geburt der Kohlhammer Druckerei.

 

Bis heute hat die Kohlhammer Druckerei nichts von diesem Fortschrittsgedanken eingebüßt. Ganz im Gegenteil. Wenn es um Fortschritt und Entwicklung geht, setzt  Kohlhammer nach wie vor Maßstäbe. Aktuelle Beispiele:

 

2000       nimmt Kohlhammer als erstes Unternehmen in Europa eine 

              Zwölffarbenmaschine in Betrieb

 

2004       installiert Kohlhammer weltweit die erste KBA S/W Druckmaschine mit

              ziehmarkenfreier Anlage.

 

2006       Weltpremiere bei Kohlhammer. Die erste 10 Farben Speedmaster SM52

              geht in Betrieb.

 

2006       ist Kohlhammer weltweit die einzige Druckerei die zwei CTP Belichter 
              mit Doppelkopfttechnik besitzt.

 

 

2007       Installation der ersten Heidelberg XL 105 10-Farben Druckmaschine.

 

 

2008+     Die Speedmaster-XL-Flotte umfasst zwischenzeitlich 29 Druckwerke.

2009

 

 

 

2010       Eine weitere Premiere stellt die weltweit erste Goss Folia mit 4

              Doppeldruckwerken dar. Für die 20 m lange und 100-t schwere

              Maschine wurde ein Neubau mit Spezialfundament an die vorhandenen

              Produktionshallen angebaut.

 

 

2013       Die erste XL 106 als 8 mit Lack wird in Betrieb genommen.

 

 

2014       Unser neuer Plattenbelichter mit Logistikkonzept läuft an.

 

 

 

Unsere Geschichte